FridayNight-Shooting 2011

“FridayNight-Shooting” mit Teilnehmerrekord

 

Das vierte FridayNight-Shooting der Schützengesellschaft Seulberg fand am Freitag dem 11.03.2011 statt. Dieses Jahr haben 13 Mannschaften teilgenommen. Das war die bisher höchste Teilnehmerzahl. Bei dem etwas anderen Luftdruckwaffen- Preisschießen kamen wie schon die letzten Jahre nicht nur die harten Wettkampfschützen auf ihre Kosten, sondern auch Musikfreunde, Cocktailliebhaber und auch Nichtschützen hatten an diesem Abend ihren Spaß. Es musste auch dieses Jahr wieder in einer Discoatmosphäre mit Zuschauern angetreten werden. Die Musik und Lichteffekte, welche zu einer Disco dazugehören, waren für die meisten Schützen fremd und damit auch einzigartig. Eine Neuerung dieses Jahres war die Art und Weise der Ermittlung des Siegers. Die Zusammensetzung des Finales aus den besten neun Schützen des Vorkampfes blieb gleich, jedoch hat das Finale dieses Jahr nicht der mit den meisten Ringen gewonnen, sondern derjenige, welcher am nähesten an der 88,0 war. Wobei eine Null als 10 gewertet wurde. Gegen Mitternacht war das Finale und damit das Schießen beendet. Nach der Siegerehrung saß man noch in ausgelassener Stimmung bei Musik und Getränken zusammen.

 

Die Ergebnisse im einzelnen können unter den entsprechenden Links angesehen werden.


Ergebnisse Einzelwertung                           Ergebnisse Finale                                Ergebnisse Mannschaftswertung

Bei der Wertung des besten Schusses war aus vier 10,9 die beste zu ermitteln. Die Besete hat Sarah Hoch vom Schützenverein Falke Steinfischbach mit einem Teiler von 8,7 aus der Mitte.

Bilder findet man hier.