Luftgewehr-/ Luftpistolenkönigsschießen (Vogelschießen)

Geschossen wird auf einen gemalten stilisierten Andler aus Holz, bei dem beide Flügel und der Hals mit einem Sägeschnitt vom Rumpf abgetrennt und danch wieder mit einer dünnen Holzleiste am Rumpf befestigt werden.

Teilnehmen bei diesem Schießen kann jedes Mitglied der Schützengesellschaft.

2. Ritter:
Der 2. Ritter wird ermittelt, indem solange auf das Blättchen des linken Flügels geschossen wird bis dieser abfällt. Gewonnen hat der Schütze bei dem der Flügel fällt.
1. Ritter:
Den 1. Ritter ermittelt man genauso wie den 2. Ritter nur wird diesmal auf das Blättchen des rechten Flügels geschössen. 1. Ritter wird der Schütze bei dem dieser Flügel abfällt.
Luftgewehr-/Luftpistolenschützenkönig:
Schützenkönig wird derjenige, bei dem das Oberteil des Holzvogels abfällt.
Der Schütze, welcher Schützenkönig wird, erhält für ein Jahr die Luftgewehr-/ Luftpistolenkönigskette. Diese ist bei besonderen Anlässen der Schützengesellschaft, z.B. dem Ausmarsch zum Freiheitsschießen, zu tragen.

Jahr Luftgewehr/ Luftpistolenkönig  1.Ritter  2.Ritter 
       
2017
2016 Leonard Hansbur Julian Krinke Daniel Enzmann
2015 Julian Krinke Moritz Friedrich Lili Wolltering
2014 Heinz-Jürgen Bothe Heinz-Jürgen Bothe Erika Becker
2013 Sebastian Titze K. Dippel Klaus Krinke
2012 Erhard Pfaffenbach Richard Markloff  Helmut Scheuer 
2011 Christoph Brill Christoph Brill Birgit Brill
2010 Heinz-Jürgen Bothe Hans-Werner Keimling Heinz-Jürgen Bothe
2009 Maik Henkes Heinz-Jürgen Bothe Michael Ernsting